Sicherheitsteams zur Unterstützung der Verhaltensänderung implementieren

Ein Team bildet sich immer aus der jeweiligen Führungskraft und den zugehörigen Mitarbeitern. Z. B. 1 Meister und seine 6 Handwerker. In einem Workshopformat erfolgt ein praktischer Einstieg zum Thema Verhalten und Arbeitssicherheitskultur. Danach wählen die Teilnehmer 2 Themen aus, die für sie wichtig sind und zukünftig anders sein sollen. Z. B. Risikobereitschaft, Vorschriftsmäßiges Handeln, Zusammenarbeit im Team bzgl. Sicherheit oder Sicherheitskompetenz - Wissen und Können.

Es wird zunächst die IST-Situation im normalen und im stressigen Arbeitsablauf und danach die SOLL-Situation erarbeitet. Um die Lücke zwischen IST und SOLL zu schließen, erarbeiten die Teilnehmer selbst Maßnahmen.
Da die Maßnahmen selbst gewählt sind, ist die Identifikation groß und die Umsetzung erfolgt auch tatsächlich.
Die Nachhaltigkeit wird dadurch gewährleistet, dass die Sicherheitsteams selbst Messgrößen festlegen und im Arbeitsalltag die Umsetzung verfolgen. Nach abgeschlossener Umsetzung suchen sich die Teams die nächsten Themen aus.

Montag - Freitag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung
Schumannstraße 27
60325 Frankfurt am Main