Bei neuen (virtuellen) Teams die Ausrichtung und Teamarbeit klären

Viele Teams starten ihre Arbeit und führen ein Kick off Meeting auf der fachlichen Ebene durch. Es gibt weitere Potenziale, wie z.B. die Klärungen von Erwartungen und das „Wie“ der Zusammenarbeit, welche ebenso wichtig für den Erfolg des Teams sind. Bei den zuletzt genannten, können Missverständnisse und latente Konflikte bereits zu Beginn der Zusammenarbeit gelöst werden.
Das spart dem Unternehmen viel Blindleistung, Zeit und Energie und dadurch sehr viele Kosten.

Für den Start von Teams oder der Integration neuer Team Mitglieder haben wir Lösungen entwickelt, die eine signifikante Wertschöpfung mit sich bringen.

Um was geht es?

  • Die Team Mitglieder erarbeiten sich schnell ein Verständnis füreinander. 
  • Die Ausrichtung und Ziele der Teamarbeit werden für alle klar. 
  • Die Rollen und Verantwortlichkeiten im Team werden geklärt. 
  • Die Erwartungen von allen an alle werden reflektiert und geklärt. 
  • Die Prozesse und Zusammenarbeit werden angesehen und vereinbart. 
  • Konkrete Maßnahmen werden gemeinsam verabschiedet. 
  • Die Nachhaltigkeit wird organisiert.

Was haben Sie konkret davon?

  • Der Teamleiter kann sich während des Workshops auf die Inhalte konzentrieren und muss keine Mehrfachrolle einnehmen (Inhalt und Interessenssteuerung und Zeitwächter und Protokollant). 
  • Die Arbeit des Teams wird im Workshop strukturiert und die Art der Zusammenarbeit wird geklärt. 
  • Alle sparen nach dem Workshop immens viel Zeit, weil weniger Meetings gebraucht werden, die Meetings schneller abgehalten werden, nur die relevanten Personen an den Meetings teilnehmen, Vielredner ohne Gesichtsverlust gestoppt werden, usw. 
  • Die Absprachen laufen nach dem Workshop schneller und einfacher – auf allen Kommunikationswegen. 
  • Schwierige Botschaften werden nach dem Workshop einfacher angenommen. 
  • Alle sehen den Gesamtzusammenhang bewusster. Besserer Überblick bedeutet weniger Fragen, bedeutet weniger Missverständnisse, bedeutet weniger Verzögerungen/Umwege, bedeutet weniger Blindleistung. 
  • Die Teammitglieder freuen sich auf die Teamarbeit und haben gemeinsam Spaß und Freude. 
  • Der Teamleiter und/oder das gesamte Team erhält auf Wunsch eine Reflexion über die gruppendynamischen und systemischen Prozesse, Erfolgsfaktoren und Fallstricke.

Für wen ist das Format interessant?

  • Für neu zusammengestellte Teams 
  • Für Teams, die einen neuen Teamleiter oder eine neue Schlüsselfunktion erhalten. 
  • Für bestehende Teams, die bei denen die Zusammenarbeit nicht „rund“ läuft.
Montag - Freitag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung
Schumannstraße 27
60325 Frankfurt am Main